01.06.19 - 03.06.19

Greyerzer Doppelrahmfestival

Greyerz: Bilderbuchstädtchen im Kanton Freiburg


Am Eingang in das obere Saanetal im Kanton Freiburg liegt Greyerz: Ein mittelalterliches Städtchen
mit einem prächtigen Grafschloss, schmucken Häuserzeilen aus dem 15. bis 17. Jahrhundert und einem Zwinger aus der Zeit der Renaissance, das allemal einen Besuch lohnt.

Spezialität aus Greyerz: Baiser mit Creme Double und frischen Beeren


Bekannt ist die Gemeinde jedoch vor allem für ihren Käse: Den halbharten Gruyère oder Greyerzer. Und den Doppelrahm, eine feste Sahne mit bis zu 45 Prozent Fett.
Sie verfeinert Kuchen, Suppen und Pastagerichte, vor allem aber kommt sie in Gruyère als Meringue mit Beeren auf den Tisch.

Doppelrahmfestival in Greyerz


Während des Doppelrahmfestivals Anfang Juni können Besucher Gruyères auf einem Verkostungsparcour die Creme Double in Suppen, deftigen Gerichten wie dem Älplermacaroni oder süßem wie dem bekanten Meringues: Ein Baiser mit frischen Beeren und einem ordentlichen Schlag Doppelrahm.

 

Poya, traditioneller Alpaufzug in Greyerz

Der beliebte Nachtisch spornt die Bäcker der Region zu einem Rekordversuch: Auf dem Fest backen sie die größte Meringues der Welt - eine Länge von 100 Metern gilt es zu schlagen.
Ein weiterer Höhepunkt ist die traditionelle Poya, der Alpaufzug der Kühe von Gruyere ohne deren vorzügliche Milch das Fest nicht möglich wäre.  

---------- Service ---------
Greyerzer Doppelrahmfestival

Zurück

Einen Kommentar schreiben