31.07.20 - 02.08.20

Wein- und Fischerfest auf Reichenau

Kloster Reichenau

Fisch, Gemüse, Obst und Wein. Die Region rund um den Bodensee gehört zu den fruchtbarsten in Deutschland. Besiedelt war die Gegend bereits vor 5000 Jahren wie die Pfahlbausiedlungen am Übersiedler See bezeugen.
Ab dem 7.Jahrhundert erlangt die Insel Reichenau durch den Bau des Benediktinerklosters im Mittelzell einige Bedeutung.

Kleine Gruppe auf dem Wein- und Fischerfest

Mit den Mönchen kam der Weinbau: Müller Thurgau, Blauer Spätburgunder und Gutedel sind einige der Trauben die in Deutschland südlichstem Weinanbaugebiet gedeihen.
Gefischt wurde dagegen seit jeher am Bodensee: Flussbarsch, Seesaibling und vor allem Blaufelchen, eine nur hier vorkommende Art, wird von den Fischern auch heute noch aus den Netzen gezogen.

Musik auf dem Wein- und Fischerfest

Fisch und Wein sind dann auch Komponenten eines alljährlichen Festes am Yachthafen von Reichenau.
Anfang August lädt die Gemeinde ihre Gäste dazu ein, lokale und regionale Spezialitäten zu verkosten - mit Musikbegleitung, Fanfarenzügen und einer Audienz der Bodensee-Weinprinzessin.

 

---------- Service ---------
Wein- und Fischerfest auf Reichenau
  • Ort: Yachthafen in Reichenau
  • Zeit: Anfang August

Zurück

Einen Kommentar schreiben