07.06.19 - 16.09.19

Fest der Roten Zwiebel

Rote Zwiebel aus Breme


Wegen ihrer milden Schärfe und dem süßlichen Geschmack finden rote Zwiebeln
in der Küche roh im Salat Verwendung oder für feine Saucen und Suppen. Berühmt sind die Sorten aus Tropea (Kampanien), Medicina (Emilia-Romagna) und Breme (Lombardei). 

 

In dem kleinen mittelalterlichen Dorf in der Lombardei begann der Zwiebelanbau um 906: Mönche aus Novalesa kamen nach Breme und erkannten, wie gut Erde und Klima für den Anbau süßer Zwiebeln geeignet ist.
Die von ihnen eingeführten Methoden des Anbaus und der Saatzucht werden noch heute praktiziert.

 

Zur Haupterntezeit Mitte Juni veranstaltet der Förderverein des Dorfes ein großes Zwiebelfest - mit Musik, Tanz und zahlreichen Zwiebelprodukten. Angeboten werden die roten Knollen als hübsch geflochtener Zopf oder als Marmelade.
Zudem gibt es von der Vorspeise über das Hauptgericht bis zum süßen Dessert - verschiedene Gerichte aus der roten Zwiebel.

---------- Service ---------
Fest der Roten Zwiebel

Zurück

Einen Kommentar schreiben