18.05.18 - 20.05.18

Festival della Malvasia


Malvasia di Candia ist eine autochthone Weißweinsorte und wird überwiegend in der Emilia-Romagna angebaut.
Aus ihr entstehen meist goldgelbe Weine mit einem leichten Muskat-Aroma.
Ihren Ursprung vermuten Forscher in den Tälern  der kleinen Gemeinde Sala Baganza südwestlich von Parma.

Plakat: Festival della Malvasia 2018

1996 riefen die Stadtväter von Sala Braganza einen Preis für den besten Malvasia der Region Parma aus und im Laufe der Jahre entwickelte sich die Veranstaltung zu einem über die Grenzen der Region hinaus beliebten Volksfest.
Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der Malvasia-Wein, der an den Probierständen verkostet werden kann - begleitet mal mit Salami oder Parmaschinken, dann wieder mit Pasta oder einem feinen Cremekuchen.


Kochshows, Speed-Cooking und organisierte Picknicks sorgen für Unterhaltung und volle Mägen. Fotoausstellungen und Workshops ergänzen die Veranstaltung.
Höhepunkt ist dann die Verleihung des Premio Coséta d`Or für den besten Malvasia des Jahres und das abschließende Freiluftkonzert am Sonntag.

---------- Service ---------
Festival della Malvasia

Zurück

Einen Kommentar schreiben