05.11.19 - 10.11.19

Feuchtwanger Fisch- und Wildtage

Karpfen satt: Feuchtwanger Fisch- und Wildtage

Schwarzwild aus den mittelfränkischen Wäldern. Karpfen, Hecht und Schleie aus den Teichen rund um Feuchtwangen.
Aber auch Gemüse, Leindotteröl oder Emmer von den Äckern: Die Umgebung der Stadt an der Romantischen Straße ist wahrlich ein artenreiches Land. Davon können sich Besucher der Fisch- und Wildtage ein Bild machen.

Abfischen: Feuchtwanger Fisch- und Wildtage

Die Veranstaltung beginnt am Abend mit der Ansitzjagd der lokalen Jägervereinigung auf Rehwild und einer Enten- und Treibjagd am nächsten Morgen.
Offiziell eröffnet wird das Fest dann am Freitag - mit Vorträgen zum Thema Jagd, Fischerei aber auch regionaler Anbau. Mit Foto- und Kunstaustellungen sowie einem Ökumenischen Gottesdienst.

Kinderprogramm: Feuchtwanger Fisch- und Wildtage


Tags drauf können die Kinder beim Abfischen im Moosweiher helfen, auf dem Marktplatz werden frischer Fisch und Wild angeboten, außerdem Weine aus der Region und Partnergemeinden.
Ein Schauräuchern heimischer Fische organisiert der Fischereiverband, außerdem kreieren einige Wirte spezielle Festtagsmenüs.

---------- Service ---------
Feuchtwanger Fisch- und Wildtage

Zurück

Einen Kommentar schreiben