Käsemarkt in Bra

Käsestand auf de Slow Food-Messe in Bra


Bra, eine kleine Gemeinde in der piemontesischen Provinz Cueno, gilt als Geburtsort von Slow Food
. Hier gründete der Journalist Carlo Petrini 1986 den Verein zur Erhaltung des Esskultur, der heute rund 100 000 Mitglieder hat.
Hier findet auch von Slow Food organisierte internationale Käsemarkt statt.

Showcooking auf dem Slow Food-Käsemarkt in Bra


Bei dem Event treffen sich alle zwei Jahre Hunderte von Käseherstellern aus aller Welt, um den Besuchern auf  3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die besten Käse und Milchprodukte vorzustellen.
Es gibt Konferenzen und Workshops - nicht nur zum Käse, auch zu anderen Slow-Food-Themen.

Kommentierte Verkostungen der Molkereiprodukte stehen auf dem Programm, aber auch Kochkurse für Kinder.
Bekannte italienische und internationale Köche laden zum Abendessen in der Albergo d Agenzia in Pollenzo ein - oder man schlemmt sich durch die mehr als 30 Geschmacksstationen des Fests.

 

---------- Service ---------
Slow Food-Käsemesse in Bra

Zurück

Einen Kommentar schreiben