14.10.18 - 04.11.18

Kastanientage in Südtirol

Keschtnriggl wird in Südtirol der Korb genannt, in welchem die frisch gerösteten Kastanien durch Schütteln von ihren Schalen befreit werden.
Keschtnriggl steht aber auch für die Kastanientage in Tisens, Prissian, Völlan und Lana, die mit einer Reihe von Veranstaltungen die typische Südtiroler Frucht würdigen.


Eröffnet wird die mehrtägige Veranstaltung mit Präsentation und Verkostung von Kastanienspezialitäten in einer der vielen Schlösser und Burgen Südtirol: 2016 beispielsweise in der - 1615 zum Renaissanceschloss umgebauten - Fahlburg.
Schon folgt das Keschtnfestl in Völlan mit bäuerlichen Gerichten, Handwerks- und Kastanienmarkt.

Die Gäste können eine Kastanienernte mit alten Utensilien selbst miterleben und dann die Keschtn auf offenem Feuer braten.
Oder auf einer Fackelwanderung bei Nacht zu drei Burgen ein mehrgängiges Kastanienmenü genießen. Außerdem werden Touren auf dem Südtiroler Keschtn-Erlebnispfad mit kulinarischen Zwischengängen auf Bauern- und Weinhöfen organisiert.

Ein traditioneller Höhepunkt ist das Törggelefest in Tisens mit historischem Umzug, Musikkapellen und Schuhplattlern, Bauern- und Handwerksmarkt sowie Kinderprogramm.
Kleinere Törggele- und Keschnfestln steigen alle paar Tage auf den Dorf- und Rathausplätzen von Völlan, Lana und Tisens - mit Back- und Kochkursen oder Workshops zum Thema Ernährung. Und die Restaurants der Umgebung bieten währen des Events spezielle Kastanienmenüs.

---------- Service ---------
Kastanientage in Südtirol

Zurück

Einen Kommentar schreiben