19.07.19 - 21.07.19

Kirschenfest in Kerteminde

Traditionelle Häuser in Kerteminde


Sehen - hören - schmecken:
Unter diesem Motto feiern die Bewohner von Kerteminde auf der dänischen Insel Fünen seit rund zehn Jahren das Kirschenfest.
Geboten werden am dritten Wochenende in Juli Kunst, Musik und kulinarische Geschmackserlebnisse rund um die süße, rote Frucht.

 

Kirschblüte in Kerteminde


Das Fest hat seinen Ursprung in der langen Traditionen des Kirschenanbaus im Nordosten Fünens. Die vielen Sonnenstunden und das relativ milde Klima, dass auch im Winter die Temperaturen nur selten und den Gefrierpunkt senkt, hat den Obstanbau seit je her befördert.

 

Das Kirschfeste von Kerteminde in Fünen


Rund 15 Tonnen Kirschen ernten die Bauern der Region jedes Jahr - darunter Eigenzüchtungen wie die Arslev oder die Langeskov-Kirsche. Während der Feierlichkeiten öffnen zahlreiche Künstler ihre Atelier und laden die Besucher zu einem Rundgang ein.

 

Einfach lecker: Dessertvariation auf dem Kirschfest von Kerteminde

Im Zentrum Kertemindes spielen Bands, während im Garten des Johannes Larsen Museums Chöre traditionelle dänische Lieder singen.
Auch die Cafes und Restaurants haben sich ganz auf die rote Frucht eingestellt und servieren hausgemachte Waffeln mit Kirsch-Softeis, Kransekage - ein Marzipan-Mandelgebäck - mit Kirschen oder Fischbällchen mit Kirschremoulade. Zu Trinken gibt es natürlich Kirschsaft und Kirschbier.

---------- Service ---------
Kirschenfest in Kerteminde

Zurück

Einen Kommentar schreiben