16.08.18 - 20.08.18

Rüdesheimer Weinfest

Weinstände auf dem Rüdesheimer Weinfest

Drosselgasse, Niederwalddenkmal und Burg Ehrenfels: Das kleine Rüdesheim am Rhein ist ein echter Touristenmagnet - mit mehr als drei Millionen Besuchern jährlich. Berühmt ist die Gemeinde auch für ihren Assmannshausener Spätburgunder, der urkundlich 1108 erstmals erwähnt wird.
Den kräftigen Roten und die für den Rheingau eher typischen spritzigen Rieslinge präsentieren die Rüdesheimer Winzer auf ihrem alljährlichen Weinfest.

Tanzshow auf dem Rüdesheimer Weinfest

Bereits am Vorabend öffnen die Weinstände und am Marktplatz des Städtchens gibt es Rheingauer Kabarett.
Tags darauf dann wird das Rüdesheimer Weinfest offiziell eröffnet: Mit Tanzmusik, Show und Akrobatik. Und am Abend werden die Rüdesheimer Weinmajestäten gekrönt.

 

Führung zum Niederwalddenkmal

Sonntag treffen sich an der Kirche am Marktplatz die Teilnehmer der Rüdesheimer Rieslingrunde.
Mit einem kundigen Führer geht es auf einer dreistündigen Tour die Weinberge entlang zum Niederwalddenkmal. Dabei schweift der Blick immer wieder auf das Unesco-Weltkulturerbe Oberes  Mittelrheintal mit seinen unzähligen Burgen und Türmen. Zwischendrin gibt es mehrere Weinstopps.

---------- Service ---------
Rüdesheimer Weinfest

Zurück

Einen Kommentar schreiben