19.10.18 - 28.10.18

Schinkenmesse in Aracena

Über 2100 Meter erstrecken sich bei Aracena  - rund 50 Meter unter der Erde - Säle und Gänge einer Tropfsteinhöhle, von der rund 1200 Meter begehbar ist.
Den "Wundergrotten" verdankt die Gemeinde 1956 ihre Ernennung zum Ort von touristischem Interesse - und ließ sie ihren ursprünglichen Charakter bewahren.


Ein Besuch der 8000-Seelen-Gemeinde lohnt vor allem im Oktober. Nicht nur weil dann angenehme Spätsommertemperaturen zu Wanderungen in die umliegende Sierra de Huelva einladen.
Vor allem die alljährlich zelebrierte Schinkenmesse lockt unzählige Besucher nach Aracena.

Zu sehen gibt es an den zwei Wochenende Allerlei: Ein Wettbewerb der Schinkenschneider, ein Schlachtfest und eine Lotterie, bei dem das Gewicht des Gewinners in Schinken aufgewogen wird.
Und auf einer Tapas-Route präsentieren die Restaurants und Bars des Ortes rund 30 verschiedene Häppchen auf Schinkenbasis.

Auf dem Festgelände an der Avenida Reina de los Ángeles, nur 250 Meter von der Tropfsteinhöhle entfernt, können sich die Besucher nicht nur Schinken der verschiedenen Produzenten probieren, sondern auch handgemachtem Käse, Süßigkeiten, Kastanien, Honig, Bauernbrot und Liköre sowie einheimische Weine der Sorte Condado de Huelva.

---------- Service ---------
Schinkenmesse in Aracena

Zurück

Einen Kommentar schreiben