24.06.18 - 25.06.18

Südtiroler Erdbeerfest

WEgweiser zu den Erdbeerkulturen des Martelltals

Südtirols sonnigstes Früchtchen: Marteller Bergerdbeeren
Im Sommer sehen Besucher des Martelltals buchstäblich rot: Zwischen 900 und 1.800 Metern Höhe recken sich hier, mitten im Vinschgau, Erdbeeren der Bergsonne entgegen.
Die Beerenkultur im höchsten Anbaugebiet Europas wurde inzwischen perfektioniert, viele Bauern haben sich auf den Anbau der süßen Früchtchen spezialisiert. 

Erbeeren

Ihre Qualität verdanken sie dem milden und trockenen Klima. Aufgrund der verschiedenen Höhenlagen reifen die Erdbeeren ganz langsam an der Sonne und werden von Mai bis September geerntet. 
Das Südtiroler Erdbeerfest findet alljährlich am letzten Wochenende im Juni im Martelltal statt. Das Fest bildet den traditionellen Auftakt zur Beerenernte im höchstgelegenen zusammenhängenden Erdbeer-Anbaugebiet Europas.

Alle drei Jahre wird im Rahmen des Festes ein Erdbeerkönigin gewählt, die als Botschafterin für die Erdbeeren fungiert und die süßen Früchte aus dem Martelltal repräsentiert. Das Fest wird von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Bauernmarkt, Kutschenfahrten und geführten Wanderungen, sowie einem spannenden Kinderprogramm begleitet.

---------- Service ---------
Südtiroler Erdbeerfest

Zurück

Einen Kommentar schreiben