08.11.18 - 18.11.18

Wildschweinfest in Chianni

Eicheln, Buchecker und Kastanien: Die Wälder der Toskana bieten reichlich Nahrung für umherstreifenden Wildschweine. Auf rund 420 000 Tiere wird der Bestand geschätzt. Kein Wunder, dass die Jagd hier seit jeher Tradition hat.
Die Beute verzehrt man am liebsten in der Gemeinschaft. In Chianni beispielsweise während des Wildschweinfestes im November.


Seit 40 Jahren wird in der südlich von Pisa gelegenen Gemeinde das Fest zelebriert - ein Event bei dem alle Einwohner präsent sind.
Am Vorabend lädt die lokale Jagdvereinigung zu Tisch- ein Abendessen gewidmet den Geschichten und Anekdoten der Jagd.


Tags drauf der Einzug der Jäger mit ihrer Beute, die Parade der Mädchen-Straßenkapelle - und natürlich die Speisung der Teilnehmer: Wildschweinwürste oder -Leber, als Ragout mit Oliven, Polenta oder Pasta oder kurz gebraten als Steak.


Gereicht werden zu den Wildschweinspezialitäten die vielgerühmten Toskanaweine.
Und auch Partnerstädte zeigen ihr kulinarisches Können, am Piazza del Castello gibt es ein buntes Kinderprogramm, abends spielen Bands und DJs auf.

---------- Service ---------
Wildschweinfest in Chianni
  • Ort: Piazza Bartoli in Chianna, Provinz Pisa, Toskana
  • Zeit: Das zweite und dritte Wochenende von Freitag bis Sonntag
  • Preis: Einige Veranstaltungen sind kostenpflichtig, unbedingt reservieren
  • Zur Webseite des Veranstalters

Zurück

Einen Kommentar schreiben