Land
Region
Thema

Zum Ursprung Deutscher Braukunst: Die Hopfen- und Bierschleife in Oberbayern

Hallertau ist das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Über rund 2400 Quadratkilometer erstrecken sich die Felder, ein Drittel der Welternte stammt von hier. Die Region ist aber auch ein beliebtes Ausflugsziel - mit Sehenswürdigkeiten wie dem Kloster Schleyen, Neuburg an der Donau oder dem Wasserschloss Reichertshausen.
Entlang der Hopfen- und Bierschleife, die von München über Freising und Ingolstadt zurück in die bayerische Landeshauptstadt führt, können Radler und Wanderer viel der historischen Bauwerke entdecken, Weihenstephan, die älteste Brauerei der Welt besuchen oder in einen der unzähligen Biergärten am Wegesrand ein frisch Gezapftes probieren.

Kapelle St. Bacchi in Jouques

Zwischen Avignon und St.Tropez: Die Weinstraße der Provence

Als die Griechen vor 2600 Jahren Marseille gründeten, brachten sie Rebstöcke nach Frankreich: Die Provence gilt daher als älteste Weinbauregion des Landes. Eine Fahrt entlang der Route des vins de Provence bietet die einmalige Gelegenheit, dieses wundervolle Gebiet im Südosten Frankreichs zu entdecken.
Angefangen von der Papstresidenz Avignon über die erste römische Siedlung auf gallischem Boden, Aix-en-Provence, bis hin zum mondänen Badeort St. Tropez führt die Strecke vorbei an unzähligen Weingütern, Bergdörfern und Lavendelfeldern. Tipp: Das neue Weinzentrum Carré du Palais in Avignon.

Blick auf die Burg von Soave

Zwischen Verona und Vincenza: Die Weinstraße des Soave

Im Osten der Veroneser Hügellandschaft liegt das DOC-Weinanbaugebiet Soave, das rund 13 Gemeinden umfasst. Berühmt ist die Region für seinen strohgelben Weißen, den Besucher der rund 50 Kilometer langen Weinstraße bei zahlreichen Winzern probieren können.
Die Route führt aber nicht nur in die Kellereien der Region - auch alte Ölmühlen, Palazzi und Kirchen sind zu besichtigen. Besonders lohnend: Ein Stopp im mittelalterliche Städtchen Soave mit seiner fast komplett erhaltenen Stadtmauer mit 24 Türmen aus der Zeit der Renaissance. Von dort hat man auch ein schönen Ausblick auf die rebgedeckten Hügel und grünen Täler Veronas.