Land
Region
Thema

Zum Käsestar der Extremadura: Route des Torta del Casar

Von der Sierra de San Pedro bis zur Sierra de Montánchez erstrecken sich die Gebiete der Torta del Casar, jenes schmelzigen Weichkäses aus der Extremadura, der zu den besten Käse Spaniens zählt.
Die touristische Straße Ruta de la Torta del Casar nimmt den Reisenden zu den Produzenten dieses außergewöhnlichen Käses.Dabei streift sie historische Stätten, wie die zum Unesco-Weltkulturerbe gehörende Altstadt von Cáceres und führt zu Kulturlandschaften wie den Stausee von Talaván mit seiner reichhaltigen Fauna. Mehrere Käsemuseen gibt es auf dem Weg - allen voran, dass Centro de la Interpretation de la Torta del Casar in Almoharín. Beste Reisezeit: Mitte Oktober während der Käsewoche von Casar.

Zum Ursprung Deutscher Braukunst: Die Hopfen- und Bierschleife in Oberbayern

Hallertau ist das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Über rund 2400 Quadratkilometer erstrecken sich die Felder, ein Drittel der Welternte stammt von hier. Die Region ist aber auch ein beliebtes Ausflugsziel - mit Sehenswürdigkeiten wie dem Kloster Schleyen, Neuburg an der Donau oder dem Wasserschloss Reichertshausen.
Entlang der Hopfen- und Bierschleife, die von München über Freising und Ingolstadt zurück in die bayerische Landeshauptstadt führt, können Radler und Wanderer viel der historischen Bauwerke entdecken, Weihenstephan, die älteste Brauerei der Welt besuchen oder in einen der unzähligen Biergärten am Wegesrand ein frisch Gezapftes probieren.

Kapelle St. Bacchi in Jouques

Zwischen Avignon und St.Tropez: Die Weinstraße der Provence

Als die Griechen vor 2600 Jahren Marseille gründeten, brachten sie Rebstöcke nach Frankreich: Die Provence gilt daher als älteste Weinbauregion des Landes. Eine Fahrt entlang der Route des vins de Provence bietet die einmalige Gelegenheit, dieses wundervolle Gebiet im Südosten Frankreichs zu entdecken.
Angefangen von der Papstresidenz Avignon über die erste römische Siedlung auf gallischem Boden, Aix-en-Provence, bis hin zum mondänen Badeort St. Tropez führt die Strecke vorbei an unzähligen Weingütern, Bergdörfern und Lavendelfeldern. Tipp: Das neue Weinzentrum Carré du Palais in Avignon.