28.11.21

Fest der Olive

Rund 300 Olivenbauern hegen in Brisighella - inmitten einer hügeligen Landschaft, die Menschen, Tiere und Pflanzen vor kalten Winden schützt - auf einer Fläche von 300 Hektar etwa 70 000 Ölbäume.
Handverlesen und kaltgepresst entsteht aus deren Früchten, meist handelt es sich um die Sorte Nostrana, bestes Olivenöl mit pfefferig-scharfen Geschmack, dass schon 1996 mit dem Gütesiegel DOP versehen wurde.

Schwarze und grüne Oliven am Boden

Dem so geehrten Produkt widmen die Einwohner des 8000-Seelen-Städtchens jeden November ein kleines Volksfest - mit Verkostungs- und Verkaufsständen, Musik und Tanz.
Neben dem Öl werden auch andere lokale landwirtschaftliche Produkte präsentiert - allen voran der Wein: Sangiovese und Merlot, Albana di Romagna oder Pignoletti heißen die Trauben, aus denen meist kräftig-aromatische Weine entstehen.

---------- Service ---------
Fest der Olive

Zurück

Einen Kommentar schreiben