25.04.21

Tag des Mosts

Mostviertel im Frühling

Im April verwandeln mehr als 300 000 hochstämmige Birnenbäume die sanfte, hügelige Landschaft des niederösterreichischen Mostviertels in ein weißes Blütenmeer.
Und die Obstbauern, Brenner und Mostwirte laden zum verkosten ihrer Produkte ein: Während des Tag des Mostes am letzten Sonntag im Monat.

Livemusik am Tag des Mostes


Fruchtiger Birnenmost, im Holzfass gereifter Birnenbrand oder ein aromatischer Birnen-Essig gibt es bei den Mostheurigen. Manche bieten auch kleine Gerichten mit Birnen an und sorgen mit Live-Musik für Unterhaltung.

Mostheuriger



Organisiert werden auch Oldtimerausfahrten in die liebliche Landschaft, Frühschoppen mit Jazz, Swing oder Trachtenmusik.
Und auch die aktuelle Mostkönigin gibt sich während der Veranstaltung an der Moststraße die Ehre.

 

---------- Service ---------
Tag des Mostes

Zurück

Einen Kommentar schreiben