12.07.19 - 14.07.19

Alles Marille

Marillenverkauf auf dem Fest Alles Marille in Krems

1679 erwähnt der Lesemeister des Hochstifts St. Peter in Salzburg erstmals Aprikosen, die auf den Klösteräckern in der Wachau geerntet werden.
Mittlerweile hegen und pflegen 226 Bauern der Region an die 100 000 Aprikosenbäume - fast ausschließlich von der Sorte Klosterneuenburger Marille.


Alles Marille: Anschnitt des Festkuchens

Von deren Qualität können sich Besucher des alljährlich Mitte Juli stattfindenden Fests Alles Marille überzeugen.
Angeboten wird die Frucht in Form von Kuchen, Knödel, Palatschinken. Eis, Bowle, Likör oder Schnaps - und natürlich unverarbeitet frisch vom Baum.

 

Festmeile auf dem Event: Alles Marille


Die Einkaufsmeile der Kremser Altstadt verwandelt sich an den drei Tagen in eine Bühne für Volkstanzgruppen und Musiker. Lokale Kunsthandwerker zeigen ihr Können in einem Schauraum.
Höhepunkte des Fests sind außerdem der Anschnitt des 25 Meter langen Marillenkuchens und der Einzug de Marillen-Prinzenpärchens zur Eröffnung.

---------- Service ---------
Alles Marille

Zurück

Einen Kommentar schreiben