14.06.19 - 16.06.19

Hütesfest

Hütesritual

Zwei Drittel gekochte und ein Drittel rohe Kartoffeln bilden die Basis für die Thüringer Klöße ohne die in der Mitte Deutschlands - und nicht nur dort - kein Sonntagsbraten vorstellbar ist.
Erfunden haben soll die runde Köstlichkeit die Köchin des Bürgermeisters von Meiningen, die das Rezept mit der Bemerkung "Hüte es" übergab.

 

Festumzug auf dem Hütesfest in Meiningen


Ob wahr oder nur nett erfunden, die Bewohner der - im fränkisch geprägten Süden Thüringens gelegenen - Stadt feiern ihren Kloß an einem Wochenende Mitte Juni mit einem Fest.
Eingeleitet wird das große Hütesessen mit dem Hütesritual: Das Jugendtheater Tohuwabohu stellt auf der Bühne dar, wie die Kartoffel nach Meiningen kam.

Hütesfest: Abendliches Konzert


Am Sonntag zieht ein Festumzug durch die Straßen. Und im Stadtzentrum spielen auf vier bis fünf Bühnen Musikgruppen unterschiedlichster Couleur: von Rock über Pop bis Blasmusik und Schlager.
Im Rahmen des Festes findet auch der Töpfermarkt statt. Außerdem gibt es ein buntes Programm für Jung und Alt.

 

---------- Service ---------
Hütesfest

Zurück

Einen Kommentar schreiben