09.11.18 - 11.11.18

Orujo-Fest

Infantado-Turm in Potes, Kantabrien

Inmitten der Gebirgslandschaft der Picos de Europa in Kantabrien, auf rund 3000 Metern Höhe, liegt der kleine idyllische Bergort Potes. Eines der traditionellsten Feste des Dorfes, in dessen Mitte der mittelalterliche Infantado-Turm hervorsticht, ist das Orujo-Fest im November.
Orujo, der typische Tresterschnaps Nordspaniens mit bis zu 50 Volumenprozent Alkohol, wird in Kantabrien in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen gebraut.

Besucher des Festes können der öffentlichen Destillation der Spirituose zusehen, sie natürlich zu Genüge probieren und daneben weitere regionale Produkte und Leckereien, wie den deftigen Kichererbsen-Eintopf Cocido lebaniego oder den Picón-Käse genießen.
Oder man lässt sich am Festplatz die neueste Cocktail-Kreationen auf der Basis des heimischen Tresters schmecken.

Orujo-Bruderschaft

Die Feierlichkeiten werden begleitet von Auftritten regionaler Musikgruppen. So treten beispielsweise die für den Nordwesten Spaniens typischen Dudelsackbläser auf.
Und durch die Straßen der historischen Altstadt defilieren Folklore- und Trachtengruppen sowie die in rot und grün geschmückte Bruderschaften der Orujo-Brenner. Aus Ihnen heraus wird jedes Jahr der beste Orujo-Produzent ausgezeichnet.

---------- Service ---------
Orujo-Fest in Potes

Zurück

Einen Kommentar schreiben